KonstantinK.net

KonstantinK.net

ein Wandersatz

KonstantinK.net RSS Feed
 
 
 
 

Ruhe.

Ruhe.
Nur einen Moment verschnaufen.

Das hatte ich schon länger nicht mehr.


Wer seine fehlende Sehkarte über diesen Link bei Amazon bestellt bereitet mir eine kleine Freude!

Jetzt stehen die Sommerferien vor der Tür, die Pfingstferien mit vorheriger Projektwoche sind noch nicht all zu lange her und gerade stolpere ich aus einem extrem verlängerten Wochenende. Das Fachseminar am Freitag Nachmittag musste ausfallen, Dienstag und Mittwoch fanden die mündlichen Abiturprüfungen statt mit denen ich (zum Glück) nur als Zuhörer befasst war. Und zu allem Überfluss ist Pfingsten in diesem Jahr auch mal auf einen Montag gefallen – ausgerechnet auch noch in dieser Woche.

Ich könnte gar nicht entspannter sein. Endlich Zeit für Mich. Und Ruhe. Für gute Unterrichtsvorbereitungen.
Tatsächlich hatte ich endlich mal Zeit mich mit meinen Schwierigkeiten zu beschäftigen. Die fehlende Sehkarte sozusagen. Struktur für meinen Unterricht. Was ich schon längst hätte tun sollen habe ich begonnen. Mein Leitstern für die Unterrichtsstruktur sei zunächst Herr Meyer, Hilbert Meyer. Was immer ich auch im Studium gutes oder schlechtes über ihn gelesen habe, von ihm hatte ich bisher so gut wie nichts gelesen. Vielleicht mit Ausnahme des Unvermeidlichen. Das aber auch das nur halbherzig, weil ich musste – und weil es damals für mich nicht relevant war.
Nun lese ich also seinen „Leitfaden Unterrichtsvorbereitung“. Und stelle fest: Er taugt als Seekarte. Zumindest vorerst und im Süßwasser. Bestimmt wurde mir das Buch auch im Referendariat schon hundert mal empfohlen – die Empfehlungen wurden aber bisher vom allgemeinen Rauschen übertönt.

Ein Ausschnitt aus der Tabelle

So sieht meine Tabelle aus

Meyer schlägt vor, den Unterricht zumindest anfänglich mit Hilfe einer Tabelle zu strukturieren. Das hatte ich mir so wie so schon zu eigen gemacht – seit einiger Zeit bemühe ich mich erfolgreich jede Stunde im Zum-Wiki zu planen. Und da seine Tabelle der Tabelle aus dem LI sehr ähnelt, habe ich mich daran gemacht, eine Wiki-Vorlage zu basteln mit deren Hilfe ich schnell und bequem eine übersichtliche Tabelle erstellen kann. Die Vorlage ist zwar noch im Entstehen (es fehlen noch Bilder für etliche Medien und tausende Methoden) kann aber schon gut verwendet werden. Ich lade Dich herzlich dazu ein, sie mal auszuprobieren. Es ist wirklich viel einfacher als gedacht und in den Wikicode hat man sich schnell eingearbeitet.
Ich hoffe, dass ich die auch für Hospitationen nutzen kann. Wäre schade wenn nicht. Ich berichte…

Vorteile, die ich in dieser Tabelle sehe, sind Zweierlei. Zum Einen „zwingt“ mich die Tabelle dazu, jeden Unterrichtsschritt als eine bestimmte Phase zu benennen und mir also über diese Phase bewusst zu werden, zum Anderen wird die Übersicht der Tabelle nach meinem Dafürhalten durch die Symbole erheblich erhöht, schließlich lässt sich auf einen Blick sehen, ob fünf mal das gleiche Symbol vorkommt.

Welche „Seekarten benutzt Du denn für Deine Unterrichtsvorbereitung? Oder machst Du das noch (oder schon) komplett aus dem Bauch heraus?

Leave a Reply

Dieses Weblog…

...nutze ich als Privat­person um mich über meine persönlichen Ansichten mit anderen auszu­tauschen, um persönliche Erfahrungen zu teilen oder diese zu reflektieren.
In meinem Referendariat habe ich begonnen, dieses Blog als Portfolio meiner Aus­bildung nutzen. Auch nach meinem Referendariat möchte ich mein Portfolio hier im Blog fortführen.
Ich freue mich über interes­sierte Leser und interes­sante Kom­mentare oder Diskus­sionen. Da ich in diesem Blog als Privat­person auftrete bevorzuge ich hier ein freund­liches, gegen­seitiges Du.

Linkliste