Springe zum Inhalt →

Meine Examensarbeit ist ja längst fertig

Ich habe meine Hausarbeit zum 2. Staatsexamen ja bereits im Februar 2013 vorgelegt. Sie beantwortet die Frage, ob sich der Einsatz eines Etherpads im Geographieunterricht für die kooperative Interpretation von Grafiken eignet. Da sie mittlerweile begutachtet und für gut befunden wurde und ich sie ohnehin unter der CC-BY-NC-ND veröffentlicht habe, stelle ich sie jetzt auch hier online. Wollte ich schon lange mal gemacht haben, jetzt bieten mir die Ferien dazu endlich einmal die Zeit.
Hier ist sie.

Veröffentlicht in Examensblog Unterrichtsreflexion

2 Kommentare

  1. Bernhard Bernhard

    Habe Sie bisher nur kurz überflogen; die Zusammenfassung klingt etwas negativ bezüglich der Technik
    Habe unterschiedliche Erfahrungen; vielleicht ist der Erfolg auch abhängig von der Häufigkeit des Einsatzes. Meine Schüler des letzten Schülerjahrganges haben die Technik für das Schreiben der Abizeitung benutzt! (Ländlicher Raum – viele weit auseinander liegende Orte)
    Meine Schüler diesen Jahres – das lag vielleicht auch am Thema – nutzten COpy-and-Paste zur Bewältigung der Aufgaben.

    Schließlich geht es nicht nur um den Lernerfolg, sondern auch um Arbeitstechniken der orts- und zeitunabhänigen Zusammenarbeit .

    b.h.

Kommentar verfassen